Straussenfarm im wunderschönen Thüringen!

Startseite

Wissenswertes

Impressum

Firma

Produkte

Termine

Kontakt

 

Der Strauß und seine Gewohnheiten!

Straußen gehören zur Gattung der Vögel - Sie können allerdings nicht fliegen!

Die schnellen Lauf-Vögel erreichen eine Geschwindigkeit bis zu 60 km/h. Diese Geschwindigkeit können sie über eine viertel Stunde beibehalten, ohne jegliche Ermüdungserscheinungen. Ihre Schritte reichen dabei bis zu 3,5 Meter und mit einer Eleganz schlagen sie rechtwinklige Haken, wodurch die Verfolger kaum eine Chancen bekommen ihre BEUTE zu erreichen. Sie haben Ausdauer und sind als unermüdliche Wanderer bekannt. Durch ihre Wachsamkeit in freier Natur können sie ein Alter von bis zu 70 Jahren erreichen.

Hennen können sich schon im Alter von nur zwei Jahren erstmals fortpflanzen, dabei erreichen sie ein Körpergewicht von ca. 120 kg. Hähne benötigen, um die notwendige Reife zu haben und mit ihrem Balz-Verhalten das Weibchen zu beeindrucken, drei bis vier Jahre, sie erreichen ein Körpergewicht von ca. 150 kg. Konnte er mit seiner Balz die Henne gewinnen und sich zu ihr gesellen, dann beginnt die Paarung. Sie legt in Abständen von 2 bis 3 Tagen Eier in die vorbereitete Nestmulde. 

Die Eier haben im Durchschnitt ein Gewicht von 1,8 kg. Im Jahr 2008 wurde auf der Farm unser größte und schwerstes Ei von 2,8 kg gelegt.

 Die Brutzeit beträt 6 Wochen. Ein Hahn hat eine so genannte Haupt-Henne und eine Nebenhenne. Es wird als Trio bezeichnet. Allerdings kann ein Hahn bis zu drei Nebenhennen haben. Es brütet allerdings ausschließlich die Haupt-Henne am Tag und der Hahn in der Nacht. Beide bewachen ihre Kücken sehr aufmerksam. Sie wehren alle vermeintlichen Feinde mit ihren beeindruckenden Drohangriffen und kraftvollen Tritten ab, um ihren Nachwuchs zu beschützen.

E-Mail: straussenfarm-thueringen@web.de

 

 Das kleine & große Ei!

Schlacht-Tiere! Das Balz-Verhalten vom Hans! Das erste Straußen-Ei!